news.at: „Fokus auf Klimaschutz“

„Beim Restart der Wirtschaft sollte der Fokus auf Klimaschutz liegen – denn das schafft Zukunftssicherung, Wohlstand und nachhaltige Jobs“, schreibt news.at, Österreichs größtes Wirtschaftsmagazin in seiner Mai-Ausgabe. Auch das Wochenmagazin „Trend“ hat den Beitrag aufgegriffen.

Die Corona-Pandemie hat Gesellschaft und Wirtschaft weltweit zum Stillstand gebracht. Die laut UNO-Generalsekretär António Guterres „schwerste Krise seit dem Zweiten Weltkrieg“ bedarf daher besonderer Maßnahmen und einem „ökologischen Marshallplan“, der auch die zweite große Krise nicht vergisst: Den Klimawandel.

Nur wenn sich die Wirtschaft in der Zeit nach Corona auf eine nachhaltige Produktionsweise „statt Just-in-time, Outsourcing und Profitmaximierung“ konzentriert, könne unser langfristiges Überleben sichergestellt werden.

„Unternehmen, die einen wertvollen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz leisten, werden Jahr für Jahr mit dem Gütesiegel ‚Green Brands Austria‘ geehrt“

Als österreichische Klimapioniere führt der Artikel die mit dem „GREEN BRANDS Austria“-Siegel ausgezeichneten Unternehmen Lenzing Papier und Brau Union Österreich an. Beide Marken agieren nachhaltig und umweltfreundlich. Sie sind daher bereits seit mehreren Jahren Träger des Siegels und konnten sich jeweils in den Re-Validierungen erneut qualifizieren.

Auch unser „GREEN BRANDS Austria“-Gütesiegel selbst wird in news.at und TREND lobend erwähnt: „Unternehmen, die einen wertvollen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz leisten, werden Jahr für Jahr mit dem Gütesiegel ‚Green Brands Austria‘ geehrt“, heißt es in den Wirtschaftsmagazinen. Dies ist eine wertvolle Bestätigung unseres internationalen und einmaligen Verfahrens. Es zeigt, dass die Relevanz nachhaltigen Wirtschaftens immer stärker erkannt wird und die derzeitige Krise den Klima- und Umweltschutz endlich weit oben auf die Agenda setzt.

Den Beitrag „Ökologischer Marshallplan“ können Sie hier in voller Länge lesen.

newslogo
trendlogo