Leistungen

Alle ausgezeichneten Marken profitieren enorm durch umfangreiche Leistungen und Vorteile:

Mehrwert / Nutzen

  • Beweis für die Gesellschaft, dass es sich um ein umweltbewusstes und nachhaltiges Produkt handelt bzw. das Unternehmen sehr umweltbewusst und nachhaltig agiert
  • Verbesserung / Erleichterung von Neukundengewinnung
  • Höhere Wettbewerbsfähigkeit
  • Steigerung / Verbesserung des Image‘ in der Gesellschaft
  • Reduzierung der Betriebskosten und geringere Produktionskosten u.a. dank ressourcenschonender Produktionsverfahren
  • Verbesserung / Steigerung der Mitarbeitermotivation
  • Fundierte und dokumentierte Unterscheidung zu Mitbewerbern
  • Ausführliche Dokumentation mit Datenanalyse über die ökologisch nachhaltigen Maßnahmen der validierten Marken.

Gütesiegel

Das GREEN BRAND Gütesiegel ist eine eingetragene EU-Gewährleistungsmarke für ökologische Nachhaltigkeit mit einem unabhängigen, transparenten und neutralen Prüfverfahren.
Weitere Informationen zu unserem Gütesiegel finden Sie hier.

Zertifikat

Jede ausgezeichnete Marke erhält das Zertifikat zur Bestätigung der Auszeichnung und Berechtigung der Gütesiegel-Verwendung im angegebenen Zeitraum. Die Zertifikats-Überreichung ist auch eine erste gute Möglichkeit, im Rahmen einer kleinen Zeremonie eine gute mediale Aufbereitung zu erlangen (Hier finden Sie Bilder unserer Zertifikatsüberreichungen).

Buch

Analog dem zweijährigen Auszeichnungsverfahren werden alle ausgezeichneten Marken/Unternehmen des jeweiligen Landes in einem großformatigen, exklusiven Buch vorgestellt und dokumentiert.
Hier alle bereits veröffentlichten Bücher zum Durchblättern.

Die Produktion des Buches ist klimaneutral. Es werden ausschließlich ressourcenschonende Produkte eingesetzt.

Das GREEN BRANDS-Buch erscheint in hoher Auflage und wird über Buchhandlungen, Verbände, Medienpartner bzw. auch direkt vertrieben. Zudem wird das Buch an Marktforschungsinstitute, Presseagenturen, Handelskammern, die Wirtschaftspresse, Ministerien, Universitäten, Bibliotheken und ausgewählte Führungspersönlichkeiten aus Marketing- und Werbeagenturen kostenfrei versandt.

Ausgezeichnete Marken erhalten Belegexemplare und erhalten damit ein hervorragendes Tool für die interne und externe Kommunikation. Auf Wunsch wird es mit einem firmeneigenen Umschlag produziert.

Abschluss-Gala

Höhepunkt des jeweils zweijährigen Verfahrens ist das „Tribute Event“. Bei der Abschlussfeier werden die Marken mit dem GREEN BRANDS-Award auf der Bühne geehrt und auch die GREEN BRANDS Persönlichkeit des Jahres im jeweiligen Land.

Mit zahlreichen Gästen aus Wirtschaft und Politik, Verbänden sowie Medien-Vertretern ist die Veranstaltung auch eine hervorragende Gelegenheit zum Networking.

In Österreich wird dabei auch der Österreichische Umweltjournalismus-Preis in vier Kategorien verliehen – siehe: https://www.umweltjournalismus-preis.at

Die Verleihung des GREEN BRANDS Sonderpreises durch unseren Medienpartner ist ein weiteres Highlight, da durch die Medienpartner die Verbraucher direkt eine persönliche Wahl haben.

Die mediale Aufbereitung ist enorm hoch: via Internet, Print und TV wird die Veranstaltung kommuniziert und beworben. Auf diese Weise erfährt eine breite Öffentlichkeit über die Auszeichnung der Marken als GREEN BRAND und deren Einsatz für Nachhaltigkeit und Klimaschutz.

Die Organisation der Gala findet unter ökologisch gerechtfertigten Bedingungen – also klimaneutral – statt.

Media

Um eine mediale Präsenz und hohe Beachtung der GREEN BRANDS zu erreichen, arbeitet die Organisation mit Medienpartnern zusammen. Dabei wird großer Wert darauf gelegt, dass die Medienpräsenz sowohl im Handels- als auch im Konsumentenbereich stattfindet. Die PR-Aktivitäten sorgen für zusätzliche Aufmerksamkeit bei Medien, Verbrauchern und in der Branche.
Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren Medienpartnern.

Einen bedeutenden Stellenwert haben dabei natürlich auch unsere umfangreichen Social Media-Aktivitäten. Die Links zu unseren Social Media Plattformen finden Sie im Fuß- sowie im Kopfbereich dieser Webseite.

Beratung

Das GREEN BRANDS-Verfahren wurde etabliert, um in großem Rahmen u.a. die Klimakrise, die Umwelt- und Naturbelange zu fokussieren und die damit einhergehenden Anstrengungen von Unternehmen und Marken aufmerksam zu machen.

Durch das Validierungsverfahren werden die Schwachpunkte in den unterschiedlichsten umweltrelevanten Bereichen dokumentiert und ein maßgeblicher Beitrag zur Bewusstseinsbildung zur notwendigen Änderung eigener Handlungen und Produktionsabläufe gewährleistet. Die daraus folgenden Erkenntnisse zur Umstellung führen u.a. zu einer signifikanten Reduzierung der Betriebs-/Produktions-Kosten.

Unternehmen haben daher die Möglichkeit, in Schulungen und Workshops Ansätze und Lösungswege zur Verbesserung ihres Levels auf dem „GREEN BRANDS-Index“ zu erarbeiten. Die Workshops werden von einer unabhängigen Unternehmensberatung für Klimaschutz und Nachhaltigkeit optional angeboten.

Zielgruppe sind Marken, die bereits als GREEN BRAND ausgezeichnet sind, aber vor allem Marken, die noch kein ausreichendes Niveau auf dem „GREEN BRANDS-Index“ erfüllen und daher das Ziel zur Auszeichnung als GREEN BRAND zunächst verfehlt haben. Marken sollen dabei unterstützt werden, ihre Anstrengungen im Bereich des Umweltschutzes und der Nachhaltigkeit auszubauen, um sich für die Auszeichnung zur GREEN BRAND zu qualifizieren.

Jene Marken, die bereits den Titel GREEN BRAND tragen, sollen durch gezielte Schulungsmaßnahmen in die Lage versetzt werden, ihr Niveau auf dem Index zu verbessern und Jahr für Jahr zu dokumentieren, dass die Unternehmens- und Markenziele kontinuierlich umweltfreundlichen und klimaschonenden bzw. nachhaltigen Maßnahmen unterliegen.